LauraLuppino5-scaled-e1586166185394.jpg.webp

Laura Luppino

Die gebürtige Schweizerin mit kroatischen und italienischen Wurzeln, die u.a. durch ihren Auftritt mit Tim Bendzko in „Die Beste Show der Welt“ von Joko und Klaas bekannt wurde, machte sich einen Namen durch Songwriting und Vocals bei Tracks von LYAR, Melloton oder Mike La Funk. Besonders die gemeinsame Single „Ich will nur tanzen“ mit dem DJ Duo Stereoact hielt sich mehrere Wochen auf Platz 1 der Charts.
Seitdem sie ihren eigenen Weg eingeschlagen hat, ist Laura Luppino nicht mehr zu stoppen! Sie lässt sich durch den Beat Berlins treiben, der sich immer wieder in ihrer melodische Stimme und ihren Songs findet. 

In den letzten Jahren trieb dieser Mix sie über die verschiedensten Bühnen und Festivals, wie zum Beispiel das Feel- oder Holi-Festival. Mit ihrer starken, aber auch sehr gefühlvollen Stimme, schafft sie es, den Bogen zwischen Indie, Electro und Pop so zu spannen, dass man als Zuhörer besonders bei ihren Live-Auftritten vom Groove angesteckt wird. Ihre Musik erinnert an Lorde, Aurora oder Sia.

Ihre erste Single „The Only One“ wurde in kompletter Eigenregie aufgenommen. Der Song packt beim ersten Beat, der durch ihre Stimme in weitere Höhen getrieben wird. Er handelt davon, die Stärke und die Kraft, die in jedem von uns steckt, zum Glänzen zu bringen. Selbst wenn das eigene Kartenhaus kurz vorm Einstürzen ist, kann man sich aus der Situation retten, auch wenn es einem im ersten Moment nicht so erscheint. Der Song gibt Hoffnung, weil er daran erinnert, dass jeder die Energie, sich selbst zu retten, in sich trägt.

Laura Luppino ist Gast der 2. Episode vom Musik Podcast „KlangSofa ON AIR“. 

 

In diesem Jahr gab Laura Luppino ihr Solo-Debüt und veröffentlichte neben ihrer Debüt-Single „The Only One“ zwei weitere Singles, die allesamt in dieser Sendung besprochen werden. 

 

Die schweizer Sängerin und Songwriterin mit kroatischen und Italienischen Wurzeln, erzählt im Gespräch mit Marco Steenken, wie es für sie war, morgens aufzuwachen und zu sehen, dass sie gemeinsam mit dem DJ Duo Stereoact und dem Titel „Ich will nur tanzen“, dem sie ihre Stimme verliehen hat, auf Platz 1 der Charts zu sein. 

 

 

Außerdem erzählt sie, wie sie zu Ralph Siegel kam, mit dessem Song sie 2015 am Vorentscheid für den „Eurovision Song Contest“ in Wien, für die Schweiz angetreten ist und ob sie gerne noch einmal antreten würde. 

 

Das und noch viel mehr, erfahrt ihn dieser Folge. 

 

Reinhören lohnt sich!!